50 Jahre Sportunion Ohlsdorf:

Ein Fest der Jugend, des Sportes und der Gemeinschaft!

Viel Begeisterung hat bei den 350 (!) Gästen der Jubiläumsabend am 25. Mai im Ohlsdorfer Mezzo hervorgerufen. Unter der Regie von „Altobmann” Sepp Muhr und „Vorzeigefunktionär” Sepp Retschitzegger wurde ein kurzweiliges Programm zusammengestellt, in dessen Rahmen sich die zehn Sektionen mit originellen und attraktiven Beiträgen präsentierten.

Das Duo 2:Tages:Bart moderierte gekonnt und entlockte dabei den Sektionsleitern viel Interessantes aus dem Sportbetrieb.

LA Martina Pühringer, Edith Kreutzer und KR Hans Asamer  – alle seit 50 Jahren aktive Vereinsmitglieder – berichteten pointiert aus ihrem reichen Erfahrungs- und Erinnerungsschatz in und um den Verein!

Als weitere Ehrengäste durfte Obfrau Sonja Leichtfried (– „Ich bin sehr stolz, Eure Obfrau zu sein . . .” –) die erschienenen Sportunion-Ohlsdorf-Ehrenmitglieder, Pfarrer Hans Schausberger und Pater Alois Parzmair für die Geistlichkeit, Präsident Franz Schiefermair und Konsulent Edi Scheibl als Vertreter des Dachverbandes, Bürgermeisterin Christine Eisner, ihre beiden Vizebürgermeister und viele weitere Vertreter der Kommunalpolitik und der heimischen Wirtschaft begrüßen. Für die musikalische Umrahmung sorgte in bewährter Weise die heimische „Köcker-Musik”.

 

PA_50_Jahre_Sportunion_Ohlsdorf.jpg
Foto v.l.: Bgm. Christine Eisner, Präsident Kons. Franz Schiefermair, Badminton Staatsmeisterin Kathi Hochmeir, Union-Obfrau Sonja Leichtfried und LAbg. Martina Pühringer;