Erste Auszeichnung mit dem JULIUS-Award im Bezirk Gmunden

„Die Freude ist sehr groß. Diese Auszeichnung bedeutet eine große Anerkennung für unseren Betrieb so Maximilian Etzenberger, Eigentümer der Firma Etzi Haus: Austrohaus und der Etzi-Group GmbH in Vorchdorf.

 

Es war ein besonderer Abend für die Firma Etzi Haus: Sie wurde mit dem JULIUS-Award des Wirtschaftsbundes OÖ ausgezeichnet. Das Bauunternehmen wurde 1993 in Pettenbach gegründet. Dem Familienbetrieb ist es ein Anliegen, die Wünsche seiner Kunden zu erfüllen und ihren Traum von den eigenen vier Wänden zu verwirklichen. Mit der Marke Etzi-Haus bietet das Unternehmen leistbare Architektur, die den Bedürfnissen der Kundinnen und Kunden gerecht wird.


Mit dem JULIUS-Award werden oberösterreichische Qualitätsbetriebe ausgezeichnet und vor den Vorhang geholt. Unsere Unternehmerinnen und Unternehmer legen mit ihrem Einsatz die Basis für Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand in unserem Land. Sie investieren in die Zukunft, schaffen Arbeitsplätze, bilden Fachkräfte aus, leisten Steuern und Abgaben und stärken dadurch den Standort Oberösterreich.

Der Wirtschaftsbund unterstützt alle Betriebe, egal ob EPU, KMU oder Großbetriebe und drückt mit der Verleihung des JULIUS-Awards seine Wertschätzung gegenüber diesen Betrieben aus.

„Als Hommage an unseren Gründervater Julius Raab zeichnen wir daher oberösterreichische Qualitätsbetriebe mit dem gleichnamigen Award aus“, so WB-Direktor Wolfgang Greil.

 

„Der JULIUS-Award steht für Qualität. Wir freuen uns, dass bereits so viele die Initiative ergriffen haben und bereits mehr als 100 Nominierungen zu diesem Preis eingelangt sind“, so WB-Obfrau Mag. Doris Hummer.

 

PA_WB_Julius_Award.jpg
Foto v.l.n.r: WB-Bezirksobmann Martin Ettinger, David Etzenberger, Maximilian Etzenberger, Prok. Stefanie Etzenberger, WB-LO WKOÖ-Präs. Mag. Doris Hummer, WB-Obmann Roland Lohninger