Fraktionelle Bürgermeisterkonferenz mit LR Dr. Hattmannsdorfer in Traunkirchen

Der regelmäßige Austausch zwischen den Gemeinden ist ein wesentlicher Bestandteil erfolgreicher, konstruktiver Kommunalpolitik.

Zu diesem Zweck hielt die OÖVP Salzkammergut am 31. März in Traunkirchen eine fraktionelle Bürgermeisterkonferenz mitsamt den Ranghöchsten der Oppositionsgemeinden ab, um sich den aktuellen Themen und Herausforderungen zu stellen und sich untereinander auszutauschen.

Besonders freute man sich über das Kommen des neuen Soziallandesrates Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer (ÖVP), der hierzu wichtige Einblicke aus der Landespolitik und aktuellen Entwicklungen geben konnte.
Erst vor wenigen Wochenpräsentierte Landesrat Hattmannsdorfer gemeinsam mit dem Gemeinde- und Städtebund die Oö. Fachkräftestrategie Pflege, mit dem Ziel, die Pflegeversorgung in Oberösterreich für den demografischen Wandel vorzubereiten. Der Prozess und die Zusammenarbeit im Bereich der Pflege und Betreuung war neben anderen aktuellen Themen Gesprächsthema mit den Gemeindevertreter/innen.

„Die Gemeinden sind wichtige Partner bei der Sicherstellung der Pflege und Betreuung. Mir ist es daher wichtig, sie von Anfang an am Prozess zu beteiligen. Ich danke ihnen für die bisherigen Vorschläge und die sehr gute Zusammenarbeit in der Pflege und allgemein in meinem Ressort, so Soziallandesrat Hattmannsdorfer“.

Auch für Bezirksparteiobmann Rudi Raffelsberger ist klar: "Die momentanen Entwicklungen können weder in den einzelnen Gemeinden, noch auf Bezirksebene gelöst werden. Herzlichen Dank an Soziallandesrat Hattmannsdorfer, aber auch meinen Bürgermeisterkollegen und den Ranghöchsten für diesen konstruktiven Austausch. Nun gilt es, das Besprochene umzusetzen.“

PA_frakt._Bgm.-Konferenz_Traunkirchen__31.3.jpg