Meilenstein in der Entwicklung des Ortskerns von Ohlsdorf

Das Projekt „Bauer im Ort“ steht kurz vor der Einreichung. Es umfasst neben 14 geförderten Mietwohnungen zwischen 50 und 70m2 auch Gewerbeflächen im Erdgeschoss.

Neben einer Gesundheitseinrichtung (Fitness, Physiotherapie) wird es auch ein Café/Restaurant mit 80 Sitzplätzen sowie 60 Gastgartenplätzen geben.

Durch jeweils 20 Tiefgaragen- und Freiparkplätzen wird es in der oberen Forsthausstraße eine entspannte Parksituation geben.

„Leistbares Wohnen für junge Leute, ein Café-Restaurant sowie eine Gesundheitseinrichtung im Zentrum sind drei Dinge, die uns in Ohlsdorf gefehlt haben. Ich freue mich sehr, dass ich dieses Projekt für Ohlsdorf an Land ziehen konnte“, freut sich eine sichtlich zufriedene Bürgermeisterin Christine Eisner und ergänzt, dass mit dem Verkaufserlös des Grundstückes die Basisfinanzierung für ihr Herzensprojekt „alternatives Wohnen für Senioren“ gesichert ist.

Georg Grafinger, Obmann des Bau- und Planungsausschuss möchte hier die gute Zusammenarbeit zwischen GSG (Bauträger) und PLANARIUM Gmbh (Planer) nicht unerwähnt lassen und ist erleichtert, dass ein jahrelanges Projekt endlich verwirklicht wird.

Bauer_im_Ort.jpg
Bauer_im_Ort_2.jpg