ÖVP-Bürgermeister öffnen ab 4. Mai Pforten ihrer Gemeindeämter

Nach einer fraktionellen Bürgermeisterkonferenz wurde seitens der ÖVP-Bürgermeister (Grünau, Scharnstein, St. Konrad, Gschwandt, Gmunden, Vorchdorf, Ohlsdorf, Gmunden, Traunkirchen, St. Wolfgang) der Entschluss gefasst, ab 4. Mai die Pforten der Gemeindeämter für den eingeschränkten Parteienverkehr wieder zu öffnen.

 

Nach telefonischer Voranmeldung kann man unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsabstände sowie dem Tragen eines Mund-/Nasenschutzes die Gemeindeämter betreten, um dort seine Erledigungen zu tätigen.
Selbstverständlich besteht uneingeschränkt die Möglichkeit, Serviceleistungen per Telefon und E-Mail in Anspruch zu nehmen.

Für Bürgermeister Rudi Raffelsberger aus Scharnstein ein Schritt in die richtige Richtung:
„Mit diesem Vorgehen beenden wir den absoluten Quarantänebetrieb und versuchen, wieder persönlicher Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger zu sein.“

 Ab 18. Mai besteht im Bürgerservice wieder weitgehender Normalbetrieb.

Rudolf_Raffelsberger_2017_Foto_Spitzbart.jpg