ÖVP Vorchdorf geht mit Johann Mitterlehner ins Rennen

Das ÖVP Vorstands-Team der dynamischen Almtalgemeinde setzt auf Stabilität und Ausgleich. Mit Johann Mitterlehner stellt sich ein Urgestein der Vorchdorfer Kommunalpolitik der Herausforderung zur Wahl um das Bürgermeisteramt.

Der 56jährige gelernte Maschinenschlosser und leidenschaftliche Landwirt ist fest im Ort verankert und trägt schon jetzt Verantwortung für die Geschicke der Marktgemeinde. Als langjähriger Vizebürgermeister und Finanzausschussobmann steuerte er den Ort schon bisher nicht nur in finanziellen Belangen mit ruhiger Hand durch so manche Turbolenzen. Er gilt als Mann des Ausgleiches zwischen Interessen und Parteien und genießt hohe Anerkennung bei allen politischen Lagern, sowie große Wertschätzung in der Bevölkerung.

ÖVP Obmann Christan Beisl bringt es auf den Punkt: “Mit Hans Mitterlehner setzten wir auf eine ausgezeichnete Persönlichkeit. Seine Bürgernähe und seine Kompetenzen in der Gemeindepolitik sind wohl einzigartig und kaum zu toppen“.

Die Vorchdorfer ÖVP wiederum setzt zusätzlich zum renommierten Spitzenkandidaten auf ein starkes Team mit besonderem Augenmerk auf Frauen und junge Bürgerinnen und Bürger, für den Gemeinderat.

“Mir ist es ein Anliegen, dass alle Generationen eine starke Stimme im Gemeinderat haben und, dass auf Augenhöhe das Miteinander für unser Vorchdorf gelingt“ zeigt sich Bürgermeister-Kandidat Johann Mitterlehner als Teamplayer überzeugt.

Fest steht schon jetzt, für Vorchdorf gilt es, die positive Entwicklung als Arbeits-, Wohn-, und Wirtschaftsstandort fortzusetzen. Seit 1945 sind es stets ÖVP Bürgermeister, welche die industrialisierte Landgemeinde im Herzen Oberösterreichs erfolgreich steuern. Zuletzt brachte Langzeitbürgermeister Gunter Schimpl zusätzliche Akzente in den Bereichen Kultur-, Tourismus und Mobilität in den aufstrebenden Ort. Er selbst möchte beruflich noch einmal durchstarten. “Mit Hans stellt sich nicht nur einer meiner besten Freunde und langjähriger Wegbegleiter für die ehrenvolle Aufgabe des Bürgermeisters zur Verfügung – es ist auch für den Ort eine Ehre, auf eine derartige Persönlichkeit bauen zu können“ zeigt sich der nicht mehr kandidierende Bürgermeister sehr erfreut über die Bereitschaft von Mitterlehner, in den Ring um das Bürgermeisteramt zu steigen.

PA_ÖVP_Vorchdorf_Bürgermeisterkandidat.jpeg
Foto v.l.n.r.: LAbg. Bgm. Rudolf Raffelsberger, Bürgermeister-Kandidat Vzbgm. Johann Mitterlehner, GPO GV Mag. (FH) Christian Beisl;