St. Wolfganger ÖVP-Bauernbund gewinnt Ortsbauernwahl

ÖVP mit 6 von 7 Mandaten im Ortsbauernausschuss

Mit einem eindrucksvollen Erfolg gewinnt der St. Wolfganger ÖVP-Bauernbund die Landwirtschaftskammerwahl in der Wolfgangseegemeinde. Mit einem Stimmenzuwachs von knapp 15% kann sich das Team von Ortsbauernobmann Josef Eisl „Russbacher“ 6 der 7 Mandate im Ortsbauernausschuss sichern. „Wir sind sehr dankbar, dass uns die St. Wolfganger Bauernschaft mit einem derart großen Vertrauenvorschuss ausgestattet hat“, so der eindrucksvoll bestätigte bisherige und auch zukünftige Obmann Josef Eisl.

Hohe Verluste für die SPÖ-Bauern

Mit einem Verlust von über 40% der Stimmen mussten die SPÖ-Bauern mit Spitzenkandidat Wolfgang Peham eine herbe Niederlage einstecken. Dieser deutliche Vertrauenverlust spiegelt sich auch in der Mandatsverteilung des zukünftigen Bauernausschusses wider, wo die Mandatszahl der SPÖ halbiert wurde. „Und selbst dieses eine Mandat ist nur recht schwach abgesichert,“ berichtet der St. Wolfganger Bauernbundobmann, VzBgm. Sept Kogler „Auerhias“, dass die SP-Bauern nur ganz knapp den Einzug in den Ortsbauernausschuss geschafft haben. Für Kogler hat der Bauernbund durch seine gute Arbeit für die St. Wolfganger Bauern mehrere ehemalige SP-Wähler zurückgewinnen können.

Starke Bauern in einer starken Gemeinde

Einen der Hauptgründe für den guten Wahlerfolg sehen die St. Wolfganger Bauernbund-Vertreter auch in der starken Achse mit der Gemeindeführung unter Bürgermeister Franz Eisl (VP): „Mit den Anliegen der Bauern und Grundbesitzer finden wir bei unserem Bürgermeister stets offene Türen – Franz Eisl unterstützt uns dort, wo die Bauern Hilfe brauchen“, so Sepp Kogler und Josef Eisl. Für den angesprochenen Bürgermeister liegt der Erfolg des Bauernbundes auf der Hand: „Egal ob in der Politik oder in der Standesvertretung – nur wenn du Tag für Tag gute Arbeit ablieferst, erhältst du das Vertrauen der Menschen – das schlägt sich schlussendlich auch im Wahlergebnis nieder“, nennt Franz Eisl sein Erfolgsgeheimnis.

Keine Zeit sich auszuruhen

Der diesjährige Wahlerfolg ist jedoch kein Ruhekissen für die St. Wolfganger Bauernvertreter. „Als Bauer und Grundbesitzer hast du es nicht leicht in Zeiten wie diesen“, denken die Bauernvertreter Kogler und Eisl bereits an die Zukunft: „Wir müssen hier in St. Wolfgang alles tun, damit unsere Bauern gut wirtschaften können – dafür wurden wir gewählt und diese Arbeit werden wir mit neuem Schwung weiterführen“.

Ergebnis LWK-Wahl 2021 St. Wolfgang: 

                        2021                          2015

VP                   159                            139    Stimmen

SP                     33                               58

UBV                    6                                 3

FP                       1                                  1

Gr                       4                                  1

----------------------------------------------------------------

Gesamt:        203                              202

PA_BB_St._Wolfgang.jpeg
Bleiben auch zukünftig ein starkes Team für die St. Wolfganger Bauernschaft: Ortsbauernobmann Josef Eisl „Russbacher“, Ortsbäuerin Anneliese Höll „Paulbäuerin“ und Bürgermeister Franz Eisl (v.r.n.l.)