Traunkirchen / Landwirtschaftskammerwahl / Mandatszuwachs für Bauernbund

Bei der Landwirtschaftskammerwahl 2021 konnte der Bauernbund (ÖVP) von Traunkirchen sieben der sieben möglichen Mandate für sich gewinnen. Bei einer Wahlbeteiligung von 47,48% konnte der Bauernbund Traunkirchen 78,79% der Stimmen (plus ein Mandat) auf sich vereinen. Auf die SPÖ und die Grünen entfielen je 7,58%, auf den Unabhängigen Bauernverband 4,55% und auf die Freiheitlichen Bauern 1,52% der Stimmen.

Bauernbundobmann Stephan Wolfsgruber trat erstmals als Spitzenkandidat ein. Er hat ein motiviertes Team um sich, das sich in den nächsten Jahren für die Anliegen der Land- und Forstwirte, sowie aller, die in diesem Bereich arbeiten, einsetzen wird. „Dass wir alle Mandate im Ortsbauernausschuss stellen, freut mich sehr. Das ist aber auch eine hohe Verantwortung. Ich werde ein Ansprechpartner für alle Land- und Forstwirte in unserer Gemeinde sein. Ich reiche allen die Hand und freue mich auf die Zusammenarbeit.“, betont Wolfsgruber.

Für Bürgermeister Christoph Schragl und Vizebürgermeister Andreas Moser sind die Land- und Forstwirte, sowie alle die im Bereich der Land- und Forstwirtschaft arbeiten wesentliche Grundpfeiler einer Gemeinde. „Die Bauernschaft versorgt uns mit Top-Lebensmitteln, sie pflegt unsere Kulturlandschaft und leistet einen großen Beitrag innerhalb der Gemeinde.“, ist Schragl dankbar.

Die Gemeinde unterstützt die Land- und Forstwirte mit einer eigenen Agrar-Förderung in Höhe von rund 6.000 Euro. „Uns ist durchaus bewusst, dass das im Einzelnen nur ein kleiner Beitrag ist, doch soll das auch eine Anerkennung für die Leistungen der Land- und Forstwirtschaft darstellen.“, ergänzt Vizebürgermeister und Finanzreferent Andreas Moser.

Bürgermeister Schragl wird das neue Team – sobald sie im Amt sind – zu einem Gespräch ins Gemeindeamt einladen. Ziel der Gemeinde ist es in Zukunft noch mehr mit den Land- und Frostwirtschaftsbetrieben zusammenzuarbeiten und sie bestmöglich zu unterstützen.

Ich gratuliere Stephan Wolfsgruber sehr herzlich zu seinem großartigen Erfolg. Er konnte ein Mandat für den Bauernbund dazugewinnen und stellt somit mit seinem Bauernbund alle Mandate in der Ortsbauernschaft. Das ist eine große Verantwortung, der Stephan sicher sehr gut nachkommen wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“, so Schragl der dem Bauernbund gemeinsam mit Moser gratuliert.

Landwirtschaftskammerwahl_Traunkirchen.jpg
Foto: Gemeinde Traunkirchen (vlnr: Moser, Wolfsgruber, Schragl)