„Wirtschaft kurz erklärt“

Wolfgangsee-Wirtschaftsbund bringt Wirtschaftswissen in die Schule

„Wirtschaft ist nicht alles, aber ohne Wirtschaft ist alles nicht“, findet der Strobler NMS-Direktor Gernot Prelog klare Worte über den Stellenwert von Arbeit und Wirtschaft.

 

Anlässlich eines Besuches der beiden Wolfgangsee-Wirtschaftsbund-Obmänner Georg Eisl aus Strobl und Arno Perfaller aus St. Wolfgang wurde der Strobler Schule eine Bücherspende für interessierte Schüler übergeben. „Wirtschaft kurz erklärt“ vermittelt in kompakter Form die wichtigsten Wirtschaftsbegriffe.

 

„Wirtschaftswissen ist in allen Lebensbereichen wichtig – für die Arbeitnehmer, die Konsumenten oder auch für die Bankkunden. Für die persönliche finanzielle Zukunft ist es wichtig, dass die Menschen Fachbegriffe kennen und Vorgänge sowie Zusammenhänge verstehen“, ist sich Georg Eisl sicher.

 

Sein Kollege aus St. Wolfgang, Arno Perfaller ergänzt: „Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass Kinder und Jugendliche bereits in jungen Jahren ein Grundwissen im Zusammenhang mit Wirtschaft und Geld haben.

 

Direktor Prelog bedankt sich für den praktischen Lehrbehelf und ist begeistert: „Wirtschaft – kurz erklärt setzt bei der einfachen Vermittlung von Wirtschaftswissen an und macht auch für Kinder und Jugendlichen die wichtigsten Wirtschaftsbegriffe leicht verständlich.

 

Bei dieser Zusammenkunft wurde auch eine Wiederholung der erfolgreichen „Wolfgangsee-Lehrlingstrophy“ der drei Wirtschaftsbund-Ortsgruppen am Wolfgangsee besprochen, als auch Überlegungen angestellt, wie eine Lehrlingsmesse am Wolfgangsee in Zusammenarbeit mit dem Strobler Poly organisiert werden könnte.

PA_Wirtschaftswissen__St._Wolfgang_.jpeg
hintere Reihe: Georg Eisl (WB Strobl), Gernot Prelog (NMS Strobl), Arno Perfaller (WB ST. Wolfgang), v.r.n.l. vordere Reihe: Schülerin und Schüler der NMS Strobl (Fotoeinverständnis liegt in der Schule vor)